Rechtsanwältin Heike Robben

Meine anwaltlichen Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Urheberecht, US-amerikanischen Recht und allgemeinen Zivilrecht.

Großes Interesse habe ich auch an den Tätigkeitsfeldern des Medienrechts, insbesondere des Verlagsrechts, sowie an dem Bereich Menschenrechte.

Durch meine Mitarbeit in der staatenübergreifend tätigen Sozietät Cummings, McClorey, Davis & Acho P.L.C. habe ich mir Kenntnisse im US-amerikanischen Deliktsrecht - dazu zählen z.B. Schadensersatzforderungen für entstandene Unfallschäden – angeeignet und die Funktionsweise des US-amerikanischen Zivilprozessrechts kennengelernt.

Deutsches Recht habe ich an der Universität Osnabrück, der Freien Universität Berlin und der Humboldt Universität zu Berlin studiert. An der Boston University, Boston, Massachusetts, USA habe ich einen Master of Laws (LL.M.) im US-amerikanischen Recht mit Schwerpunkt Geistiges Eigentum, Urheberrecht und Recht der Unterhaltungsindustrie erworben.